Angebote zu "Gesucht" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Gräfin gesucht - Adel auf Brautschau
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In Deutschland leben rund sechs Millionen Single-Frauen. Und jede hofft, eines Tages ihren Traumprinzen zu finden. Jetzt ist ihre große Chance. In der Dating-Dokusoap ´Gräfin gesucht - Adel auf Brautschau´ suchen vier adelige Herren die Frau fürs Leben. Alle vier entstammen alten Adelsgeschlechtern und führen ein Leben wie im Bilderbuch. Sie leben in einem herrschaftlichen Zuhause, haben einen interessanten Beruf und exklusive Hobbys. Rundum glücklich sind Benedikt, Constantin, Michael und Moritz dennoch nicht. Sie vermissen eine Frau an ihrer Seite ...

Anbieter: Maxdome
Stand: 06.07.2017
Zum Angebot
Mein dunkles Geheimnis - Akademiker gesucht
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Supermarkt-Kassiererin Lisa hat genug von oberflächlichen Machos. Sie will einen gebildeten Mann, einen Freund mit Anstand und Manieren. Kurzerhand versucht die 36-Jährige ihr Glück bei einem Elite-Dating-Portal, wo sie sich Hals über Kopf in Arzt Malte verliebt. Um bei dem anerkannten Kardiologen überhaupt eine Chance zu haben, gibt Lisa an, als Flugbegleiterin zu arbeiten - doch nach und nach muss die Kassiererin feststellen, dass sie nicht die Einzige ist, die lügt ...

Anbieter: Maxdome
Stand: 06.07.2017
Zum Angebot
Virtuelle Partnersuche. Motive, Selbstdarstellu...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, Organisation und Wirtschaft, Note: 2,5, Rheinische Fachhochschule Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Digitalisierung verändert das Leben. Dabei spielen Dating-Apps, allen voran die App Tinder, eine wichtige Rolle in der virtuellen Partnersuche. Die Arbeit befasst sich mit Motivationsfaktoren, Tendenzen der Selbstdarstellung und dem Nutzerverhalten von Tinder-Anwendern. Zwei Modelle werden beschrieben und mit Tinder in Verbindung gebracht. Es wird ein Einblick in die Grundlagen von Tinder gegeben und damit verbunden die Motive, Selbstdarstellungstendenzen sowie Verhalten beschrieben. Zwölf durchgeführte qualitative Interviews werden analysiert und ein Trend sowie Ansätze für zukünftige Forschungen zu der Dating-App Tinder aufgezeigt. Tinder - any swipe can change your life damit lockt die Dating-App Tinder weltweit Anwender. Im Jahr 2014 gab es in Deutschland 16 Millionen Alleinlebende, dies entspricht fast 20% der Bevölkerung. Das statistische Bundesamt berichtet über einen Anstieg der alleinlebenden Frauen seit 1996 um 11%, die Zahl der alleinlebenden Männer hat sich seit 1996 fast verdoppelt und ist um 49% angestiegen. Alleinstehende prägen damit zunehmend das Bild unserer Gesellschaft. Online-Dating ist ein weit verbreitetes Konzept der Partnersuche. Im Jahr 2014 gab es rund 13 Millionen Singles in Deutschland, von denen circa acht Millionen einen Partner im Internet gesucht haben. Hierfür nutzen die Menschen zahlreiche Plattformen wie eDarling, Parship oder Badoo, um sich die Partnersuche zu ermöglichen. So gewinnt Online-Dating ungebrochen an Popularität und Menschen suchen und finden vermehrt eine Paarbeziehung online. Mit dem Aufkommen und der zunehmenden Verbreitung im Alltag von Smartphones entwickelte sich ein angepasstes Konzept, die sogenannten Dating-Applications (Kurzform: Apps). Diese Anwendungen verbreiten sich im Zuge der zunehmenden Nutzung von Smartphones weltweit rasant. Tinder zählt dabei zu den beliebtesten Dating-Apps und wurde 2012 in Los Angeles, Kalifornien konzipiert. Seit diesem Zeitpunkt verzeichnet Tinder einen enormen Zuwachs an Nutzern, weltweit verwenden schätzungsweise 30 Millionen Menschen diese Dating-App. Tinder gibt an, allein in Deutschland täglich etwa 8000 neue Nutzerprofile zu generieren, aktuell nutzen hierzulande rund zwei Millionen Menschen den Service.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Für eine Nacht oder fürs ganze Leben
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Heutzutage erscheint Dating so einfach wie Carsharing, ein paar Klicks, ein paar Algorithmen, gesucht, gefunden. Manfred Hügel etwa sucht ausschließlich Frauen unter 60 Kilogramm. Die Architektin, die ihm eine Seitensprungagentur präsentiert, wiegt deutlich mehr. Warum fühlt er sich mit ihr gegen seinen Willen wohler als je zuvor? Gerlinde Wagner ist in Rente und versucht, ihre Einsamkeit durch festgelegte Rituale zu bannen. Auf einem Datingportal lernt sie Rudi kennen. Mit ihm entdeckt sie ihre eigene Stadt neu. Doch Rudi ist fast 30 Jahre jünger. Für eine Nacht oder fürs ganze Leben erzählt davon, wie die Liebeswahl auch in Zeiten der Singlepartys, der digitalen Kontaktbörsen, der gesellschaftlichen Freiheit unberechenbar bleibt. Ursula März, geboren 1957, studierte Germanistik und Philosophie in Köln. Seit 2006 ist sie feste Mitarbeiterin der ZEIT. Sie lebt in Berlin.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot